Thursday, 29th February 2024
29 Februar 2024

Lagarde-Effekt treibt Dax über 12 600 Punkte

Frankfurt/Main – Mit der Aussicht auf eine Lösung im EU-Personalpoker haben Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder zugegriffen.

Am Markt kam die Nominierung von Christine Lagarde (63) als Präsidentin der Europäischen Zentralbank gut an. Der Leitindex Dax schaffte wieder den Sprung über die Marke von 12 600 Punkten und schloss 0,71 Prozent höher bei 12 616,24 Zählern. Der MDax stieg um 1,19 Prozent auf 26 013,41 Punkte.

  • Die neuen Köpfe der EU

    Wer kommt dazu, wer muss gehen

    BILD stellt die neuen Köpfe der EU vor, wen sie im Amt ablösen sollen – und wie ihr künftiger Job aussieht.

Lagarde, bislang Chefin des Internationalen Währungsfonds, soll Mario Draghi (71) an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) nachfolgen.

Darauf hatten sich die EU-Staats- und Regierungschefs am Dienstag in Brüssel verständigt. „Damit ist das Risiko vom Tisch, dass mit (Bundesbankchef) Jens Weidmann jemand ernannt wird, der für eine straffere geldpolitische Richtung steht“, sagte eine Portfolio-Managerin.

BILD Gutscheine:
Hier gibt’s den perfekten Strauß für den perfekten Moment. Finde jetzt deinen Fleurop Gutschein

 

By:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert